Letzte Woche durften wir als Theater – Team von Connie Walther und Sabine Winterfeldt ein Teil der Ausstellung ZWISCHENWELTEN sein und haben diese mit einer Performance eröffnet!

Dabei ließen wir die Identitäre Bewegung auf die Jugend mit Migrationshintergrund treffen,um sich auf die Suche nach unserer Identität zu machen! Danke an alle meine Kollegen für die gelungene und polarisierende Zusammenarbeit!

Die Ausstellung Zwischenwelten beinhaltet Geschichten von jungen Männern in der Jugendstrafanstalt Berlin und bei Gangway e.V. die sich damit auseinandergesetzt haben, was es bedeutet, zwischen den Welten oder in ZwischenWelten zu leben, die Unsicherheiten auszuhalten, neue Ziele zu finden und selbstbestimmt die eigene Zukunft zu gestalten. Ihre Gedanken, Gefühle und Erlebnisse haben sie in Gedichten, Geschichten, Songs, Theatersequenzen und Zeichnungen festgehalten.

SEHR MUTIG,BERÜHREND UND INSPIRIEREND! DANKE DAFÜR!

DSC_1577_zwischenwelten_bw

DSC_1585_zwischenwelten_bwDSC_1589_zwischenwelten_bw